03.09.2020

historioPLUS - der aktuelle Jahrgang 7 (2020) ist verfügbar

Auch historioPLUS musste sich, so wie viele andere auch, an die veränderten Umstände aufgrund von Covid-19 anpassen. Aus diesem Grund erscheint heuer der aktuelle Jahrgang etwas später als in den vergangenen Jahren.

Aber nun ist es soweit und wir freuen uns, dass der Jahrgang 7 (2020) nun verfügbar ist. In den vergangenen Jahren war es immer eine schöne Angelegenheit, den aktuellen Jahrgang im Rahmen einer kleinen Feier am Fachbereich zu präsentieren. Heuer ist das leider nicht möglich. Deshalb haben wir uns etwas anderes überlegt und einen kurzen Film über unsere redaktionelle Arbeit und die aktuellen Beiträge erstellt.

Wir hoffen, dass wir euch/Sie auch dieses Jahr mit unseren Beiträgen begeistern können und wünschen allen viel Spaß beim Ansehen des Videos. Und so wie jedes Jahr gilt auch heuer: Nach dem Jahrgang ist vor dem Jahrgang und wir freuen uns schon jetzt wieder auf viele neue Einreichungen. Deshalb darf unser Film auch gerne in Lehrveranstaltungen gezeigt oder anderweitig geteilt werden.  

Ein großes Danke an dieser Stelle auch an das ganze Redaktionsteam, die Betreuer*innen der Arbeiten und an Kollegen Rothauer für den tollen Einsatz!   

Ganz in diesem Sinne, wünschen wir euch/Ihnen noch ein schönes restliches Ferienmonat!  

Das End-Redaktionsteam
Arno Strohmeyer
Lena Oetzel
Alexander Jost
Saskia Köglberger
Birgit Brenner

Birgit Brenner

Redaktion historioPlus

Universität Salzburg

Rudolfskai 42

Tel: +43662 8044 4730

E-Mail an Birgit Brenner

  • ENGLISH English
  • News
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • 22.10.20 Entrepreneurship ABC: Gründungsformalitäten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg