Wir bitten vielmals um Entschuldigung, es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten, die gewünschte Seite steht zur Zeit nicht zur Verfügung - bitte überprüfen Sie die URL falls  möglich!

  • News
  • Bildergalerie
    Am Mittwoch, den 16. März 2016, lädt die Universität Salzburg Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte herzlich ein, sich über das vielfältige Studienangebot zu informieren.
    Die Universitätsbibliothek Salzburg bekommt den Status „Depositarbibliothek der Vereinten Nationen“. Weltweit sammeln und erschließen UNO-Depositarbibliotheken offizielle Dokumente und Publikationen der Hauptorgane der Vereinten Nationen, um sie dem universitären Bereich sowie der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
    Am 11. Februar, 15 Uhr, gibt es in der Galerie im Unipark Nonntal eine Vernissage der Sammel- und Wanderausstellung 2015/16 des 1. Salzburger Karikaturenpreises.
    Ursprünglich für Positionierungen verwendet, werden GPS-Geräte mittlerweile auch verwendet, um zurückgelegte Entfernungen zu messen – etwa beim GPS-Tracking von Sportlern oder im Flottenmanagement. Ein mathematisch erklärbarer Fehler beeinflusst jedoch Distanzmessungen mit GPS-Geräten.
    Bereits zum zweiten Mal wurde jetzt die Salzburger Biologin Sabine Agatha zur Namensgeberin einer neuen Wimpertierchenart. Mit dem Namen Antestrombidium agathae für kürzlich entdeckte marine Einzeller würdigen chinesische Kollegen die weltweit führenden Forschungen der Salzburgerin im Bereich der marinen planktischen Wimpertierchen. Salzburg ist mit China und Korea international ein Hotspot der Wimpertierchenforschung.
    Die Universität Salzburg gratuliert ihren Absolventinnen und Absolventen sehr herzlich, die am 3. Februar 2016 ihre Sponsionen und Promotionen gefeiert haben.
  • Veranstaltungen
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg